Menu

Raiffeisen unterstützt bei Redispatch 2.0

Raiffeisen unterstützt bei Redispatch 2.0

Haben Sie eine EEG-Anlage? Dann kommen auf die meisten von Ihnen neue Verpflichtungen zu.

Denn Betreiber von EEG-Erzeugungsanlagen über 100 kWp müssen im Rahmen des sogenannten Redispatch 2.0 die Pflichten der neuen Marktrollen "Einsatzverantwortlicher" (EIV) und "Betreiber einer technischen Ressource" (BTR) erfüllen bzw. einen Dienstleister damit beauftragen.
Wie die ersten Erfahrungen zeigen, werden Anlagenbetreiber oftmals dazu gedrängt, in kürzester Zeit in die Direktvermarktung zu wechseln. Die Neuerungen gelten auch für kleinere Anlagen, sofern bereits eine Fernwirktechnik installiert wurde.
Das Einführungsszenario läuft bereits. Der "initiale Stammdatenaustausch" ist ab dem 01.07.2021 bis zum 18.08.2021 umzusetzen. Da im Hintergrund aber Netzbetreiber und Einsatzverantwortlicher Daten miteinander austauschen müssen, ist Eile geboten!
Bei Nichterfüllung ist der Anschlussnetzbetreiber verpflichtet, diese Anlagen an die Bundesnetzagentur zu melden, die dann ein Ordnungsgeld verhängen kann. Letztlich können nichtkooperierende Anlagen ab dem 01.10.2021 entschädigungslos abgeregelt werden.

Um die Anlagenbetreiber bestmöglich zu unterstützen, wurde im Raiffeisen-Verbund eine schnelle, praktikable und kundenfreundliche Lösung erarbeitet.

Die Vorteile für Sie:

  • Unabhängig von Direktvermarktung
  • Die Lösung kann auch dann greifen, wenn Sie bereits Fristen versäumt haben.
  • Schnell und verlässlich
  • Nur die nötigsten Daten werden angefordert
  • Kein weiterer Aufwand

 

Konkret sieht die Lösung im Raiffeisen-Verbund so aus:

  1. Als Anlagenbetreiber beauftragen Sie uns, die neuen Marktrollen "Einsatzverantwortlicher" (EIV) und "Betreiber einer technischen Ressource" (BTR) für Sie wahrzunehmen und stellen benötigte Daten zur Verfügung.
  2. Daraufhin schließen wir einen Vertrag miteinander ab.
  3. Im Regelfall werden Sie nichts weiter tun müssen. Wir fordern bei Ihnen nur die nötigsten Daten an und erfüllen für Sie die Pflichten im Szenario: Prognosemodell, Pauschalabrechnung, Duldungsfall.
  4. Technische Installationen vor Ort sind in den meisten Fällen nicht erforderlich.

Wenn Sie eine schnelle und unkomplizierte Lösung für die Redispatch 2.0-Pflichten ihrer EEG-Erzeugungsanlage über 100 kWp wünschen, folgen Sie unserem Link:

http://eiv.reg-raiffeisen.de

Rückfragen könne Sie auch per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten.

Log In or Registrieren

RCH Intern! Hier können sich nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisen Centralheide eG einloggen.

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?

RCH Intern! Hier können sich nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisen Centralheide eG einloggen.